Was sind die Arten von Innovation?

Mit innovativem Denken und einer sich ständig erneuernden und weiterentwickelnden Technologie können Unternehmen offener für Veränderungen und Innovationen sein und somit die nötige Courage haben, in Kreativität und neue Ideen zu investieren. Innovatives Denken unterstützt Wachstum und Entwicklung in jedem Unternehmen. In aller Kürze lässt sich innovatives Denken als eine Denkweise definieren, die auf kreativer Problemlösung beruht, um neue Ideen und neue Wege zur Problemlösung zu finden.

Betrachten wir einmal die Definition von Innovation:

Was ist Innovation?

Der Begriff Innovation drückt sowohl einen Prozess (Erneuerung) als auch ein Ergebnis (Innovation) aus. Sie kann auch definiert werden als Lösungsfindung für bestehende Probleme und deren Bewältigung.

Innovation ist keine Erfindung. Vielmehr handelt es sich um ein bereits bestehendes Produkt oder eine Dienstleistung, das/die mit neuen, wirksamen Merkmalen versehen und wieder in den Dienst der Menschheit gestellt wird. Das Wichtigste in dieser Phase ist, dass die aktualisierte Funktion aktiv ist. Es ist ein einzigartiges Merkmal.

5 Arten von Innovation

Obwohl es viele Arten von Innovationen gibt, lassen sich im Wesentlichen fünf Arten von Innovationen unterscheiden.

Produktinnovation

Die Entwicklung eines neuen Produkts oder die Änderung eines bestehenden Produkts wird als Produktinnovation bezeichnet. Ein Beispiel für eine Produktinnovation ist die zunehmende Verkleinerung von Mobiltelefonen und deren Ausstattung mit Touchscreens. Die Produktinnovation zählt zu den am meisten erforschten Innovationsarten im Bereich der Innovation.

Innovationen im Bereich der Produktinnovation werden von den angebotenen Merkmalen bis hin zur Qualität des Produkts erörtert. Bei den Innovationen in diesem Bereich geht es um ergänzende Produkte und Dienstleistungen, die einen echten Mehrwert zu einem Kernprodukt schaffen können. Der Schlüssel zur Produktinnovation ist der Versuch, dem Produkt, wie wir es definieren, einen bedeutenden Mehrwert zu verleihen.

Marketinginnovation

Die Erneuerung eines Produkts oder seiner Verpackung mit anderen Designs, die Verwendung mit anderen Marketingmethoden oder die Entwicklung eines bestehenden Produkts in einer anderen Version wird als Marketinginnovation bezeichnet. Marketinginnovation umfasst ein sehr breites Spektrum von Aufgaben, insbesondere alle Aktivitäten, die mit der Kunden- und Marktorientierung zusammenhängen und die erfolgreiche Vermarktung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung ermöglichen. Ein Beispiel für eine Marketinginnovation: Es ist eine Marketinginnovation, dass die Griffe von Bussen in Form von Armbanduhren bedruckt werden, das Gold in verschiedenen Grammzahlen verpackt und in Form von Karten gestaltet und auf den Markt gebracht wird.

Dienstleistungsinnovation

Die Dienstleistungsinnovation ist definiert als die Art von Innovation, bei der neue Dienstleistungen für Kunden geschaffen und eingeführt werden. Die Dienstleistungsinnovation dreht sich um das Kundenerlebnis und beginnt mit dienstleistungsbezogenen Innovationen. Sie verbessern die Fähigkeiten Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung, indem sie die Nutzung erleichtern, übersehene Funktionen hervorheben oder allgemeine Probleme beheben. Als Beispiel können hier die Bestellung von Lebensmitteln über das Internet, der Lebensmitteleinkauf an der Haustür und die Übertragung von Fernsehsendungen in Bussen genannt werden.

Organisatorische Innovation

Sie ist definiert als Innovation, die die Verbesserung von Prozessen durch kontinuierliche Verbesserung und die Entwicklung neuer Lösungen umfasst. Organisatorische Innovationen wirken sich auf den Prozess und die Organisationsstruktur aus. Sie können als organisatorische Prozessinnovationen oder Managementinnovationen bezeichnet werden. Es ist ein Prozess, bis die Innovation in das Unternehmen eindringt und ihre Auswirkungen sichtbar werden. Wenn die Unternehmen der Meinung sind, dass die seit Jahren bestehenden Organisationsstrukturen sich nicht mehr an neue Geschäftsmodelle und neue Geschäftsprozesse anpassen können, oder wenn sie an bestimmten Punkten unzureichend sind und sich selbst einschränken, dann wollen sie ihre Organisationsstrukturen vielleicht komplett ändern und eine Struktur haben, die offen für Innovationen ist und sich schnell an unterschiedliche Anwendungen anpassen kann. Als organisatorische Innovation wird an dieser Stelle die Innovationsarbeit auf der Basis von Abteilungen, Mitarbeitern und Hierarchien im Unternehmen bezeichnet.

Geschäftsmodellinnovation

Sie wird definiert als ein Phänomen, wie das Unternehmen das Produkt oder die Dienstleistung, die es dem Verbraucher anbietet, bereitstellt und wie es damit Einnahmen erzielt. Der Zweck der BiTaksi-App ist beispielsweise die Bereitstellung eines Dienstes, aber bei der Bereitstellung dieses Dienstes wird auch ein neues Geschäftsmodell vorgestellt. BiTaksi verfügt nicht über ein eigenes Fahrzeug. Das Ziel ist es, Taxifahrer und Kunden zusammenzubringen. Das Einkommensmodell der BiTaksi-App beruht auf einer Provision, die von den Taxifahrern erhoben wird. Anstatt Kilometer zu fahren, wenn das zusätzliche Fahrzeug leer ist, erreicht der Taxifahrer den nächstgelegenen Kunden und erzielt mit einem Minimum an Zeitaufwand einen maximalen Gewinn.

Mit einer solchen Anwendung wird ein Punkt erreicht, an dem sich beide Parteien mit einem Vertrauensverhältnis begegnen können. Obwohl sie der Dienstleistungsinnovation sehr ähnlich ist, besteht die Hauptstrategie hier darin, ein Geschäftsmodell zu schaffen.

Blog